Arbeit, Arbeitsmarkt und Betriebe - download pdf or read online

By Burkart Lutz (auth.), Burkart Lutz, Hildegard M. Nickel, Rudi Schmidt, Arndt Sorge (eds.)

ISBN-10: 3322914372

ISBN-13: 9783322914378

ISBN-10: 3810016365

ISBN-13: 9783810016362

Burkart Lutz 1. Schwächen und Verkürzungen der frühen Transformationsforschung Die tiefgreifenden Veränderungen in den wirtschaftlichen und politischen Verhältnissen Ostdeutschlands und in den Lebensbedingungen und Lebens­ chancen der ostdeutschen Bevölkerung, die im Gefolge der deutschen Einheit vonstatten gingen, lösten - unterstützt durch eine größere Zahl von Förder­ programmen - einen regelrechten increase an Untersuchungen aus, für die sich sehr schnell der Oberbegriff der "Transformationsforschung" durchsetzte. Ih­ ren Fragestellungen und den Analysen und Interpretationen der Veröffentli­ chungen, die aus ihnen hervorgingen, lag nahezu durchgängig eine Argumen­ tationsfigur zugrunde, die weit über die Wissenschaft hinaus die öffentliche Diskussion bestimmte und die guy geradezu als Paradigma der frühen Trans­ formationsforschung bezeichnen kann. Sie läßt sich ohne unzulässige Verein­ fachung in zwei Thesen zusammenfassen: 1. Der rasche move der westdeutschen Institutionen in die ostdeutsche Wirtschaft und Gesellschaft löste Anpassungsprozesse in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen aus, die früher oder später - spontan oder mit Unterstützung staatlicher Hilfsprogramme - in einer weitgehenden Angleichung an die Verhältnisse münden werden, die sich in West­ deutschland (wie in allen anderen westlichen Industrienationen) seit dem zweiten Weltkrieg herausgebildet haben. 2. Die westlichen Verhältnisse liefern demzufolge die adäquate Folie und die zu ihrer examine entwickelten Konzepte und Methoden das geeignete device zur Untersuchung der transformationsbedingten Veränderun­ gen.

Show description

Read or Download Arbeit, Arbeitsmarkt und Betriebe PDF

Similar german_10 books

Information und Wirtschaftlichkeit: Wissenschaftliche Tagung by Wolfgang Ballwieser PDF

Vom 28. Mai bis 1. Juni 1985 fand an der Universitat Hannover die wissenschaftliche Pfingsttagung des Verbandes der Hochschullehrer fOr Betriebswirtschaft e. V. zu dem Thema "Information und Wirtschaftlichkeit" statt. Die Oberarbeiteten und teilweise erweiterten Beitrige zu dieser Tagung finden sich - mit einer bedauernswerten Ausnahme - in dem vorliegenden Buch, das wir um eine EinfOhrung erginzt haben.

New PDF release: Die Europäisierung von Umweltorganisationen: Die

Die Kompetenzen in der Umweltpolitik wurden in den letzten Jahren zunehmend auf die EU-Ebene verlagert. Das Buch untersucht vergleichend, in welchem Ausmaß nationale Umweltorganisationen in Deutschland und Großbritannien sich auf diese Veränderung einstellen. In Anschluss an die Strukturierungstheorie von Giddens wird der in der Bewegungsforschung verbreitete Political chance Structure-Ansatz zu einem Ansatz der Strukturierung politischer Gelegenheiten modifiziert und auf den Gegenstand angewendet.

Versicherungsaufsicht und Wettbewerb: Überlegungen zu einem - download pdf or read online

1. 1. Zum Wettbewerb auf den Versicherungsmarkten in der Bundesrepublik Deutschland l Die Rolle des Wettbewerbs auf Versicherungsmarkten ist umstritten. Die Versi cherungsmarkte in der Bundesrepublik Deutschland und quick allen anderen Landern der Welt werden staatlich beaufsichtigt. Rund 70 % des deutschen Versicherungs marktes, gemessen an den Bruttopramieneinnahmen, unterliegen einer Preiskon trolle durch das Bundesaufsichtsamt fur das Versicherungswesen in Berlin oder sind Teil noch bestehender Monopolrechte offentlich-rechtlicher Versicherungs an 2 stalten.

New PDF release: Gefährdete Jugendliche?: Jugend, Kriminalität und der Ruf

Die in diesem Band versammelten Beiträge beschäftigen sich - aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven - mit dem Gegenstand Kriminalität sowie mit möglichen Reaktionen auf Kriminalität, insbesondere Jugendkriminalität. Regelmäßig wird nach einer Senkung der Strafmündigkeitsgrenze und nach einer Erhöhung des Strafmaßes gerufen.

Additional resources for Arbeit, Arbeitsmarkt und Betriebe

Example text

Dieses System hatte drei Hauptbestandteile: die Planung der Steigerung der Arbeitsproduktivität, die Planung des Arbeitskräftebedarfs, die Planung des Lohn- und Prämienfonds sowie des Kultur- und Sozialfonds. Aus den quantitativen Produktionszielen und der geplanten Steigerung der Arbeitsproduktivität sollte sich der Bedarf an Arbeitskräften - nach Volumen und Struktur - ergeben. Zugleich sollte die Produktivitätssteigerung den Rahmen für mögliche Lohnerhöhungen und Zuführungen zum Prämienfonds 26 Holle Grünert abstecken.

Mit den bewilligten Planstellen wurde ihnen zugleich der Lohnfonds für die Beschäftigten zugewiesen. Als Reflexion dieser getrennten Zuständigkeiten ergab sich übrigens später eine (aus der Binnensicht des Systems ganz folgerichtige, aus der Außensicht paradoxe) Debatte darüber, ob die DDR zuwenig Arbeitskräfte oder nicht eher zuviel Arbeitsplätze hätte. Die Betriebe sollten doch, wenn ihnen schon jemand davonläuft, die Stelle ehrlich freimelden, damit diese Stelle Beschäftigungssystem der DDR 37 (nach Überprüfung) eventuell gestrichen und woandershin übertragen werden könnte, wo sie dringender gebraucht würde.

Kapitel in großem Umfang Individualdaten (vor allem aus dem SOEP-Ost) zur Beschreibung und Analyse struktureller Veränderungen und Problemlagen benutzen. Diese drei Kapitel wurden von Holle Grünert und Burkart Lutz gemeinsam mit Sabine Schenk, der Autorin des vierten Kapitels, konzipiert und in enger Zusammenarbeit geschrieben, wodurch es - freilich um den Preis sehr hoher Arbeitsbelastung der Autoren in der Endphase - möglich war, noch größere Teile der Argumentation an der neuen Sicht des Transformationsprozesses zu orientieren.

Download PDF sample

Arbeit, Arbeitsmarkt und Betriebe by Burkart Lutz (auth.), Burkart Lutz, Hildegard M. Nickel, Rudi Schmidt, Arndt Sorge (eds.)


by Joseph
4.3

Rated 4.32 of 5 – based on 41 votes